• ISA
  • News
  • Projekt Pforzheim / Deutschland
Projekt Pforzheim / Deutschland Leitplanung: Konzept für die Straßenraumgestaltung
PDF+ Selection: 0

17. Dezember 2018

Projekt Pforzheim / Deutschland

Leitplanung: Konzept für die Straßenraumgestaltung

Zurück

Die Leitplanung ist ein langfristiges Instrument für die Gestaltung der Innenstadtstraßen in Pforzheim, das stückweise im Erneuerungszyklus der Stadt umgesetzt werden kann. Es liefert Gestaltungsprinzipien für die Straßenräume basierend auf z.B. dem geschichtlichen Straßenverlauf, Verkehrshierarchien, städtebaulichen Nutzungen, Platzcharaktere, Platztypologien sowie vorhandenem Gestaltungsmerkmalen des Straßenraumes.

Aufbauend auf einer Typologisierung der einzelnen Straßen- und Platzräumen formuliert die Leitplanung ein gestalterisches Leitbild der einzelnen Straßen- und Platztypen, beschreibt den angestrebten Raumcharakter, definiert die Verkehrsaufteilung und gibt die wichtigsten Gestaltungselemente hinsichtlich Bodenbelag, Beleuchtung und Bepflanzung vor. Damit legt sie die grundsätzlichen Prinzipien der Gestaltung des öffentlichen Raumes fest, ersetzt aber nicht den konkreten Entwurf der einzelnen Straßen und Plätze.

Ziel der Leitplanung für die Gestaltung der Straßenräume in Pforzheim ist ein gestalterisch vernetztes Gesamtsystem von Straßen und Plätzen innerhalb des Innenstadtrings, welches ein einheitliches Ortsbild schafft, Orientierung durch räumliche Zusammenhänge erzeugt und nicht zuletzt funktionale Nutzungsansprüche der Straßen untereinander im Harmonie bringt.

Planungszeitraum 2013-2014
Auftraggeber Stadt Pforzheim / Stadtplanungsamt
Beauftragung Direktauftrag