Wettbewerb<br>Mexiko linearer Park<br>Mexiko Stadt / MEX
PDF+ Selection: 0

27. September 2022

Mexiko linearer Park

Creative Mission

  • Kunst des Lebens – Kunst des Überlebens

Projektdaten

Mexiko linearer Park
Auftraggeber Mexiko Stadt
Region andere Regionen
Typologie Öffentlicher Raum / Landschaftsplanung
Art Wettbewerb
Planungszeitraum 2016 - 2016
Kooperationspartner
  • We dot.

Der Lineare Park im Norden des Stadtteils Polanco folgt auf 4,6 km der Bahnlinie „Cuernavaca“ auf ihrem Weg durch den urbanen Raum von Mexiko Stadt. Eine Vielzahl an Verkehrsverbindungen, Kulturstätten, Wohn- und Industriegebieten und Aufenthaltsräumen grenzen an den linearen Raums an und erweitern diesen zu einem vielschichtigen Netzwerk. Aufgrund der großen Vielfältigkeit im Umfeld und der langgezogenen Raumkonstellation wird die Kunst im öffentlichen Raum als verbindendes Element vorgesehen.

Kunst spricht direkt die Emotionen an und überwindet die sozialen Barrieren im alltäglichen Leben. Kunst im öffentlichen Raum hinterlässt Nachrichten, die von anderen aufgenommen, interpretiert und im günstigsten Fall mitgestaltet werden können. Dieser Effekt wird in der Planung als Kunst des Lebens bezeichnet. Andererseits führen die Herausforderungen im Leben sozial benachteiligter Gruppen zu einer großen Kreativität im Alltag. Die Suche nach Möglichkeiten, die individuellen Umstände zu verbessern, bringt immer wieder kreative Lösungen hervor. Diese zeigen sich bspw. im Anfertigen von Straßenkunst als Einkommensquelle. Dieser Aspekt soll als Kunst des Überlebens verstanden werden. Der Entwurf steht im Spannungsfeld dieser beiden Pole.

Den unterschiedlichen Raum- und Nutzungskonstellationen entlang des Plangebiets wird durch eine modulare Gestaltung der Raum- und Möblierungselemente entsprochen. Die Raum- und Möblierungselemente weisen dabei eine einheitliche Grundstruktur auf und können doch verschiedenartig kombiniert und gestaltet werden.